Suchen

15.12.14 - Zweite Probefahrt in Peißenberg

Heute habe ich mich nochmal mit Alfred von den Bockerlbahnern aus Peißenberg auf ihrer Anlage getroffen.

Nach der "Spurverbreiterung" und "Elektronik-Stabilisierung" trat ich nun ein zweites Mal zu einer Probefahrt an. Also alles wieder auf die Gleise gesetzt und vorsichtig losgefahren. Die ersten beiden Weichen bis zum "Bahnhof" gemeistert. Es polterte auch nicht mehr so. Nun wagte ich ein bisschen mehr Vorschub. Allzusehr traute ich mich aber noch nicht. So drehte ich meine erste Runde in der Erwartung dass nichts mehr passiert. Und so war es auch!

probefahrt 2014-12-15 001

Eine Schleife und noch ein bisschen Bibbern bis zum Bahnhof, dann habe ich eine Runde ohne Zwischenfälle geschafft!

 

Alles lief glatt und ich erreichte wohlbehalten wieder den Bahnhofsbereich.

Nun übergab ich Olga in Alfreds Hände. Ich erklärte ihm kurz die Funkfernsteuerung und er fuhr los. Ich holte ganz schnell meine Kamera und filmte ein bisschen. Bei der Einfahrt in den Bahnhof gab's nochmal eine Entgleisung, das lag aber an einer nicht sauber umgelegten Weiche. Also kein Grund zur Panik!

So drehte auch ich noch 2 Runden ohne jegliche Probleme. Die Nässe machte zwar die Schienen ein wenig glitschig, aber es ging noch.

Damit war die 2.Probefahrt in Peißenberg ein Erfolg.

Im Gespräch mit Alfred kam ich noch darauf, in die Funkfernsteuerung eine Sicherheitsfahrschaltung (Sifa) einzubauen, mal sehen. Sie soll einfach nochmal die Sicherheit erhöhen, falls einem die Funkfernsteuerung vom Zug fällt oder man aus Versehen an die selbige stößt und den "Throttle" versehentlich betätigt. Mal schauen, was ich da noch mache...

 

 

 

Aktuelle Störungen

achtungDerzeit sind einige Bilder(-Galerien) im alten Format und nicht so optimal mit mobilen Endgeräten darzustellen. Leider verzögert sich die Korrektur aufgrund Zeitmangel!

Streckenzustand

asig hp00


Kein Fahrbetrieb

 

 

 

 

 

 

Freunde, Vereine, Links