Suchen

28.09.15 - Feststellbremse für "Olga" (nachgebessert)

Der Betrieb zeigt leider, dass eine Hand- oder Feststellbremse unbedingt notwendig ist. Gerade wenn man Personen auf dem Zug hat und ein bisschen Gefälle vorhanden ist, rollt er gerne mal weg. Oder beim Ab- oder Aufladen. Das ist mitunter gefährlich.

Zur Detailbilder-Serie des Bremssystem mit Feststellhebel >>>

Das heißt, ich muss eine Oder-Mechanik einbauen. Heißt: Entweder zieht der Hochleistungsservo oder der Feststellbremshebel mit Raste den Seilzug der Scheibenbremse hoch.

 

phoca thumb l fsb02Dazu habe ich am sternförmigen Horn ganz außen am letzten Loch aus einer alten 8mm Druckerachse einen Zughebel gebaut mit einem runden Tellergriff oben (Gewinde M8 zum Aufschrauben des Tellers). Unten eine Nut eingeschnitten und gefeilt und ein Querloch mit 1,5mm da durch, um dort den Sicherungsstift (bei mir derzeit ein Nagel) zur Verbindung des Servo-Horns mit dem Hebel sicherzustellen. Mit diesem kann ich im stromlosen Zustand den Feststellhebel nach oben ziehen.

 

 

 

phoca thumb l fsb03

Um ihn zu arretieren, habe ich eine Kulisse aus einem Stück Flachstahl gebaut und den Zuhebel mit einer Nut versehen die dann nach rechts in die Raste springen kann (siehe Bilder). Da das Horn des Brems-Servo den Hebel auch nach oben befördert, könnte es passieren, dass dieser bei einer starken Bremsung nach rechts in die Raste fällt und dann würde sich die Bremse nicht mehr lösen. Deshalb habe ich dann noch ca. 5cm vom unteren Ende des Hebels ein 3mm Loch gebohrt und gesenkt (im ersten Bild rot eingezeichnet). In dieses Loch habe ich dann eine Spiralfeder einhegängt. Das andere Ende kam nun in den nächsten Servo-Hornflügel links davon.

 

phoca thumb l fsb04

Dadurch wird der Hebel beim Bremsen per Servo immer leicht nach links gezogen, sodaß er nicht selbständig in die Raste fällt. Nun in das Steuergehäuse der Lok die entsprechenden Langlöcher und Schraubenlöcher gebohrt und gefeilt und die Kulisse montiert.

 

 

 

 

phoca thumb l fsb06Das Bremsen erfolgt entweder über den Kreuzknüppel ("Rudder" bei mir) oder als Feststellbremse über den Schalter an der Funkfernsteuerung. Dabei springt der Hebel nach oben. Ich kann ihn per Hand in die Raste schwenken und dann die FFS ausschalten. Damit ist die Feststellbremse eingelegt, weil der Servo zurückfällt. Wenn ich nun weiter fahren will, schalte ich die FFS wieder ein (der Schalter ist noch eingelegt), der Hebel springt aus der Raste in Normalstellung aber mit angezogener Feststellbremse. Wenn ich nun den Schalter wieder rausnehme, dann springt auch die Feststellbremse wieder raus. Somit ist wieder normaler Fahrbetrieb möglich.

 

phoca thumb l fsb07

Wenn alles ausgeschaltet ist, kann man den Knauf des Hebels ebenfalls nach oben und in die Raste bewegen, um die Feststellbremse manuell einzulegen. Damit ist die Lok gegen wegrollen gesichert.

Wenn nötig, kann noch ein zusätzlicher Hemmschuh auf die Gleise eingelegt werden.

 

 

 

 


NACHTRAG am 28.09.2015

 

Seilzug der ScheibenbremseTja Pustekuchen. Leider funktioniert die Bremse zwar super mit der Fernbedienung, aber das manuelle Einlegen bringt so nix. Man kann den Seilzug nicht so genau einstellen wie man möchte. Links im Bild sieht man den Seilzug der Scheibenbremse. Eh ein Gefummel da unten drin. Also habe ich mir was anderes ausgedacht...

 

 

 

 

 

Einstellscheibe für FeststellbremseAuf der Kulissenführung des Feststellbremsenhebels (was für ein Wort) habe ich noch 2 Bohrungen mit M3 Gewinde angebracht. Dann noch eine 6.4x20 Beilagscheibe ebenfalls mit den passenden Bohrungen versehen, den Schlitz der Kulissenführung reingesägt und gefeilt. Am Ende diese Spezial-Scheibe oben drauf geschraubt und siehe da: Nun ist die Lok wirklich auch ordentlich blockiert, wenn man den Hebel nach rechts über die Scheibe zieht. Sollte sich mal irgendwas verstellen, kann man, ohne die halbe Lok wieder zu zerlegen oder aufzubocken eine weitere oder dickere Scheibe unterlegen und es funktioniert wieder.

 

 

 

 

Zur Detailbilder-Serie des Bremssystem mit Feststellhebel >>>

 

Aktuelle Störungen

achtungDerzeit sind einige Bilder(-Galerien) im alten Format und nicht so optimal mit mobilen Endgeräten darzustellen. Leider verzögert sich die Korrektur aufgrund Zeitmangel!

Streckenzustand

asig hp00


Kein Fahrbetrieb

 

 

 

 

 

 

Freunde, Vereine, Links